Radialbremsanlage auf SRAD-Gabel in GSX-Rahmen

Klar, die alte Bremsanlage zu verbauen würde gehen, wird vermutlich auch zunächst mal montiert werden, um das Rad der wassergekühlten GSXR mit der 20 mm-Achse richtig einpassen zu können. Aber in meinen Augen ist eine Radial angeordnete Bremsanlage die einzige, welche sich auch optisch schön mit Hilfe von Adaptern anbringen lässt. Mir persönlich gefallen diese ganzen Adapter nicht die erforderlich sind, um bspw. eine Spiegler- oder Behringer-8K-Anlage mit 60 mm Befestigungsabstand an einer Gael mit 90 mm zu befestigen. Ob ich mir die Arbeit nun wirklich mal machen werde, auch hier etwas Eigenes zu entwerfem, sei erst mal dahingestellt. Zumal auf jeden Fall erforderlich ist, mal die Kräfte bzw. Kraftansatzpunkte auf den Aluminiumgussadapter überschlägig zu bestimmen. Aber ich hab`s zumindest als Idee im Kopf und erfahrungsgemäß wird da meist auch etwas draus.

 
Bild 1:
originale Bremsanlage
Bild 2:
das Ziel
 

Aber bis es hier weiter geht, dauert es sicherlich noch eine ganze Weile. Es gibt die Dinger zwar zu bezahbaren Preisen (und natürlich ohne TÜV), aber irgendwie ist kaufen ja auch manchmal langweilig .

 

Stand: Juli 2009